Rhiannon Icons of Wales No7

Ein Single Malt aus einem Vatting aus Whisky, der im ex-Oloroso-Cask reifte und Whisky, der im ex-Bourbon-Fass reifte sowie sein Finish in einem ex-Bordeaux-Grand-Cru-Fass erhielt das ist äRhiannonô
(46% vol), der neue Whisky aus der walisischen Destillerie Penderyn. Rhiannonô ist die 7. Abfüllung der Whisky-Kollektion äIcons of Wales.
Der Name Rhiannon stammt aus The Mabinogi, dem ersten Prosawerk in der Geschichte Großbritanniens, das im 11. Jahrhundert in walisischer Sprache geschrieben wurde. Rhiannon war eine Zauberin und Pferdegöttin,
die mit übernatürlichen und starken physischen Kräften ausgestattet und für ihre Intelligenz,
Großzügigkeit und Willensstärke berühmt war. Mit äRhiannonô erinnert Penderyn an das Mystische und Mythische in der walisischen Kultur und an die lange Tradition der Erzählkunst in Wales und liefert mit
diesem Whisky gleichzeitig die perfekte Ergänzung zu jeder guten Geschichte.

Geruch: Würzig süß mit dem Duft von roten Beeren, schwarzen Johannisbeeren, gerösteten Haselnüssen, Birnen, Sultaninen und Marzipan sowie einem Hauch von Vanille und Röstaromen.
Geschmack: Sanfte, samtige Süße mit Aromen von cremigem Karamell, Feigen, roten Beeren, Schokoladenganache und einem Hauch von Kaffee
Finish: Süß und trocken mit lange verweilenden Eichentanninen

62,24

Enthält 19% Mehrwertsteuer
(88,91 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4 Werktage
GTIN: 5011594440474

Vorrätig

Zusätzliche Informationen

Alkoholgehalt %vol

46,0

Farbe

Bernstein

Geschmack

Birne, Dunkle Beeren, holzig, Honig, Johannisbeeren, Karamel, Marzipan, Nüsse

Herkunftsland

Grossbritanien

Herkunftsregion

Welsh

Hersteller

Penderyn

Inhalt

0,7 l

Inverkehrbringer

Schlumberger GmbH & Co.KG Buschstrasse 20 53340 MECKENHEIM

Verschluss

Griffkorken

Whiskysorten

EX Bourbon, ex-Bordeaux-Grand-Cru-Fass, Oloroso Cask

Beschreibung

Die Penderyn Destillerie wurde im Jahr 2000 im gleichnamigen Dorf im Brecon Beacons National Park im Süden von Wales gegründet. Sie ist die erste Brennerei in Wales nach einem Jahrhundert und auch heute noch die einzige, in der Single Malt Whisky gebrannt wird. 2004 am St. David’s Day, dem walisischen Nationalfeiertag, präsentierte die Penderyn Destillerie in Anwesenheit von Prinz Charles feierlich ihren
ersten Single Malt Welsh Whisky. Prinz Charles, der Prince of Wales, ist seitdem prominenter Unterstützer
des Whiskies und wohnte in dieser Funktion auch im Jahr 2008 der Eröffnung des Penderyn Besucherzentrums bei. Penderyn verwendet zur Herstellung seiner Whiskys eine besondere Kupferbrennblase, die sich grundlegend von anderen Brennblasen unterscheidet. In einer nur einstufigen Potstill-Destillation wird
ein hochfeines Gerstendestillat mit über 90 % Alkohol erzeugt. Durch dieses Brennverfahren entstehen schmackhafte Spirituosen mit einer ungewöhnlichen Stärke und Reinheit. Alle Whiskys von Penderyn sind
nicht gefärbt oder kältefiltriert.

Welsh Whisky
Whisky wurde in Wales seit dem Mittelalter hergestellt, jedoch haben die letzen Destillerien die
Produktion im 19. Jahrhundert aufgegeben. In den 1990er Jahren gab es Bestrebungen, die Produktion von walisischem Whisky wieder aufzunehmen. Dies führte letztendlich zur Gründung der Brennerei Penderyn.

Nach oben