Tourain Blanchi 800 g

Diese subtil vollmundige Knoblauch-Zwiebel-Suppe ist sehr typisch für die Sarlat-Küche und begleitet Ihre festlichen Traditionen.

Allergene und Spuren: Unser Rezept wird mit frischen Eiern hergestellt, die in die Kategorie Allergene eingestuft sind.

Generell verwenden wir in unserer Werkstatt regelmäßig für die Zubereitung unserer verschiedenen Rezepte: frische Eier, Milch, Schalenfrüchte, Fisch, Sellerie

Nährwertangaben je 100g
Energie: 143 kJ/ 34 kcal
Fett: 2g
davon gesättigt: 1,9g
Kohlenhydrate: 2,7g
davon Zucker: 1,2g
Protein: 0,4g
Salz:0,7g

MHD: 22/01/2028

5,91

Enthält 7% Mehrwertsteuer
(7,39 / 1 kg)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4 Werktage
GTIN: 3760308250404

Vorrätig

Zusätzliche Informationen

Herkunftsland

Frankreich

Herkunftsregion

Périgord

Hersteller

Maison Lembert

Inhalt

800,0 g

Inverkehrbringer

Maison Lembert, Le Capeyrou, F-24220 Beynac et Cazenac

Beschreibung

Die handwerkliche Konservenfabrik, die seit den 1940er Jahren im Périgord verankert ist, ist ein Familienunternehmen, das den Namen und die Werte einer Familie trägt, die sich für die Qualität und die gastronomische Tradition ihres Terroirs einsetzt. Im Zuge der Bündnisse und der Generationen ist der Name, den Grand Tante Alice Lembert geerbt hat und der den Ursprung der Familienaffäre markiert, im Zivilstand der derzeitigen Geschäftsführer verschwunden. Maison Lembert bewahrt dennoch die Identität und Geschichte, die seit 4 Generationen an seinen Namen gebunden sind.
Bei Maison Lembert sind Foie Gras und Périgord unsere Wurzeln und unsere professionelle Inspirationsquelle. Lembert´s vermitteln uns diese Leidenschaft für den Geschmack, die sie seit 4 Generationen unermüdlich bereichern.

Seit Grand Tante Alice Lembert und ihren ersten Konserven, die im Bugue in der Dordogne verkauft wurden, hat sich alles weiterentwickelt… die Liebe zum Geschmack und der Wunsch, ihre Kunden über ihre Erwartungen hinaus zu stellen, motivieren jedoch jeden Tag etwas mehr ihre professionellen Entscheidungen und ihre Verwurzelung im Périgord!

Die Räumlichkeiten haben sich vergrößert. Die Werkzeuge und Werkstätten wurden modernisiert. Die Rezepte haben sich einige vergessene Aromen wieder angeeignet, es sei denn, sie haben sich von bisher ungeahnten Aromen inspiriert… Tatsächlich interessieren ihre Konserven heute eine Kundschaft, die mittlerweile über den ganzen Planeten verteilt ist! “Und wir, in all diesem Tumult, bescheidene Erben von Tante Alice, sind unserem Terroir treu geblieben, diesem Périgord, der mehr denn je Fettleber, Trüffel, Nüsse und Wein produziert, die nirgendwo sonst die gleichen Freuden bieten!”
Cédric und Stéphane Depenweiler sind Brüder und sind gemeinsam das Maison Lembert. Jean-Louis Depenweiler, ihr Vater und Neffe von Alice Lembert, vermittelte ihnen den Wunsch, die Nachfolge zu übernehmen und ihrerseits die Ideen und Impulse einzubringen, die es den Foies Gras Lembert ermöglichen, ihr gastronomisches Epos fortzusetzen.

Stéphane klammerte sich schnell an die Idee. Seine Studien führten ihn direkt an die École de la Conserve de Périgueux. Er wird seinen Abschluss machen und ab 1990 in die Familienkonservenfabrik eintreten, um ab 1991 die Verwaltung zu übernehmen. 1995 unternahm er umfangreiche Arbeiten zur Standardisierung des Produktionswerkzeugs.

Für Cédric ist die Idee länger weg. Er verfolgt zunächst ein Studium in Management und Finanzen und geht dann in eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, bevor er merkt, dass sein Platz letztlich im Familiengeschäft liegt! Er schloss sich ihr 2001 an und teilte die Leitung mit seinem Bruder Stéphane.

Sie haben es verstanden, der eine fühlt sich in seiner Werkstatt eher wohl, wenn sich der andere eher um Kunden und Konten kümmert, und zusammen an den Bestellungen von Maison Lembert ist es eine Sache, die rollt!