Brut Rosé Reserve – Weingut Fred Loimer

21,19 

Vorrätig

28,25  / l

Feiner österreichischer Winzersekt wird in Langenlois seit Jahrzehnten erzeugt. Eine Handvoll etablierter Sekthersteller der Stadt haben die Qualität der Niederösterreichischen Schaumweine über Jahre aufgebaut und konsolidiert. Seit 1998 wird auch im Weingut Loimer Sekt produziert . Nach vielen Jahren der Entwicklung und einigen Jahren „kreativer Nachdenkpause“ wurde die Methode der Klassischen Flaschengärung im Weingut 2013 intensiviert. Die Weine stammen aus Lagen in Langenlois und Gumpoldskirchen und wurden nach den biologisch-dynamischen Richtlinien des Weinbauverbandes Respekt produziert . Drei Schaumweine wurden bisher nach der „méthode traditionelle“ – der klassischen Zweitgärung in der Flasche – produziert und dienen dazu, den Ruf von Langenlois als Sekthochburg zu festigen.
Dezente Schaumbildung, die aber lange anhält, entwickelt sich prächtig mit Luft, hefige Noten, Zwetschkenfleck und Plunderteigtasche mit Kirschen, spielt am Gaumen seine Stärke aus, dezente Frucht, feines Mousseux, weißer Nougat, Haselnusskuchen, wohliges Mundgefühl, wunderbar sanfte Säure, kommt einem Champagner schon sehr nahe.

Serviertemperatur 8° – 10°C

Weingarten

Ortslagen Langenlois & Gumpoldskirchen
200 m (Gumpoldskirchen) – 400 m (Langenlois) Löss, Gneis, Sedimente und Kalkschotter pannonisch, kontinental
40bis50hl/ha
biologisch organisch & biologisch dynamisch

Lese

selektive Handlese in 20 kg Kisten in der 2. und 3. Septemberwoche 2016 keine, Ganztraubenpressung (Ausbeute: 50 Liter Saft von 100 kg Trauben) Sedimentation 36 – 48 Stunden

Erste Gärung

Spontan im Stahltank bei 18° – 22°, biologischer Säureabbau
4 Monate auf der vollen Hefe, nach Abzug im Jänner weiter Stahltank auf der Feinhefe für weitere 4 Monate

Zweite Gärung

Juni 2017
mind. 18 Monate

Degorgierdatum: Dezember 2018

Dosage: 3 g/l
20 mg/l nach Säureabbau vor Abfüllung,
bei Degorgierung eine kleine Zugabe von SO2 15mg

Vorrätig

Produkt enthält: 0,75 l

Artikelnummer: 013402 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Zusätzliche Information

Hersteller

Herkunftsland

Herkunftsregion

, ,

Rebsorten

, ,

Jahrgang

Bio / Vegan

, ,

Farbe

Geschmack

,

Alkoholgehalt %vol

Restzucker-gl

Säure-g/l

Inhalt

Verschluss

Allergene

EAN

Inverkehrbringer

Beschreibung

Fred Loimer ist wirklich ein herausragender Winzer aus dem zauberhaft gelegenen österreichischen Kamptal. Seit 1998 leitet Fred Loimer das Weingut, seit 2006 ausschließlich nach biodynamischen Maßstäben.

Er stellt selbst die Frage: „Wie kann man sich vehement für biodynamische Landwirtschaft einsetzen, ohne ins Sektenhafte abzudriften?“.  Das Resultat, seine Weine sind am Ende das was zählt.

Die Rebfläche des Weinguts beträgt rund 70 Hektar, die zu 95 % mit weißen Rebsorten, hauptsächlich Grüner Veltliner (50 %) und Rheinriesling (30 %), aber auch mit Grauburgunder, Chardonnay bepflanzt sind. Die rote Hauptsorte ist der Pinot Noir.

Die Trauben stammen aus den Lagen wie Käferberg, Spiegel, Steinmassl, Seeberg, Heiligenstein, Loiserberg, Eichelberg oder Dechant.

Fred Loimer hat ein unfassbar großes Sortiment, welches die wunderbare Vielfalt der Böden, der Region und seiner individuellen Arbeit widerspiegelt. Seine besten Lagen sind Käferberg vor allem für den Grünen Veltliner und Steinmassl und Heiligenstein für Riesling. Alle sehr unterschiedlich, alle sehr charaktervoll.

Fred Loimers Weine sind  spielerische Weine, die immer eine herrliche florale Note tragen und auch nach der Region duften, aus der Sie kommen. Jeder seiner Weine ist individuell und ein Spiegel seiner Herkunft. Er ist Mitglied der Österreichischen Traditionsweingüter und erhielt zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, nur zwei Hinweise auf die enorme Qualität der biodynamisch erzeugten Weine.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Brut Rosé Reserve – Weingut Fred Loimer“