2022 MARTETO Morellino di Scansano D.O.C.G.

Der Weinberg auf dem die ersten Reben von Bruni gepflanzt wurden, trägt den Namen Marteto. Heute ist der Marteto der erste und wichtigste Morellino des Weinguts. Der geringe Anteil an alten Reben von Syrah und Alicante verleihen dieser Morellino zusätzliche Tiefe. Fruchtpower und Trinkgenuss garantiert.
VINIFIZIERUNG: Selektion im Weinberg und Keller, Maischegärung für ca. 15-18 Tage, dann Ausbau für 6 Monte im Eichen-Holzfass
SENSORIK: Rubinrote Farbe, Intensive Aromatik von Kirsche und dunklen Waldfrüchten, dezenter Hauch von Vanille und Röstaromen, Rund und harmonisch
PASST ZU: Fleischgerichten, gereiften Käse

13,50

Enthält 19% Mehrwertsteuer
(18,00 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4 Werktage
GTIN: 8000255585163

Vorrätig

Zusätzliche Informationen

Alkoholgehalt %vol

14,5

Allergene

Enthält Sulfite

Farbe

Rot

Geschmack

Trocken

Herkunftsland

Italien

Herkunftsregion

Maremma

Hersteller

Azienda Agricola BRUNI

Inhalt

0,75 l

Inverkehrbringer

Azienda Agricola BRUNI, Fonteblanda – Italien

Jahrgang

2022

Lagen Gütesiegel & Co.

DOCG

Rebsorten

Alicante, Sangiovese, Syrah

Restzucker-gl

2,4

Säure-g/l

4,6

Trinkreife

ca 5 Jahre

Trinktemperatur

16-18 °C

Verschluss

Kork

Beschreibung

Im südlichsten Teil der Toskana, angrenzend an die Mittelmeerküste, liegt die Maremma. In der pittoresken Landschaft mit sanften Hügeln und Zypressen, kleinen Ortschaften mit Burgtürmen und kleinen Marktplätzen, liegen gepflegte Weinberge zwischen Olivenhainen. Anders als im nahegelegenen Bolgheri, welches sich sehr erfolgreich auf Bordeaux-Cuvées spezialisiert hat, wird im Gebiet um Scansano die toskanische Wein-Tradition mit der Konzentration auf die große italienische Rebsorte Sangiovese hoch gehalten. Auf Grund des ausgeglichenen Klimas in Meeresnähe und der reichhaltigen Böden präsentiert sich der Sangiovese hier mit mehr reifer Frucht, weichen Gerbstoffen und dezenterer Säure, als seine großen, weltbekannten toskanischen Nachbarn Brunello und Vino Nobile. Dieses große Potential für reife Sangiovese-Frucht erkannte Leo Bruni bereits in den 50er Jahren und baute den Bauernhof mit Viehzucht und Landwirtschaft bis 1973 schrittweise zum Weingut um. Heute ist Bruni ein Familienweingut wie aus dem Bilderbuch. Für die Zwillingsöhne, Marco und Moreno, war der Weg in das elterliche Weingut von klein auf vorgezeichnet. Direkt nach der önologischen Ausbildung übernehmen die zwei Brüder die 40ha bestens gepflegter Weinberge und setzen das kompromisslose Qualitätsstreben des Vaters fort. Mit viel Leidenschaft und neuester Kellertechnik gelingt es den Brüdern, die Qualität der Weine weiter zu steigern und auch international Beachtung zu erlangen. Besonders mit dem Morellino di Scansano Marteto setzt Bruni Maßstäbe – vielschichtige Frucht, tief, weich, wunderbar elegant. Einer der besten Weißweine Italiens ist der herausragende Vermentino mit einem kleinen Anteil Viognier. Eine besondere Empfehlung wert ist der außergewöhnliche Grenache, unter anderem mit 3 Gläser im Gambero Rosso ausgezeichnet. Die Weine von Bruni beeindrucken mit viel Fruchtpower bei reifer und harmonischer Säurestruktur und verkörpern Morellino di Scansano und die Maremma in Perfektion.