Blauer Zweigelt 2018 Breitengrad

Der vollmundige Rotwein präsentiert sich im Glas mit einem dunklen Kirschrot und violetten Reflexen. Am Gaumen zeigt sich ein opulentes Bukett von saftigen Kirschen und aromatischen Brombeeren mit einer feinen Note von Röstaromen. Mit seinem nachhaltigen Schmelz und dem sanft eingebundenen Holz ist er ein toller Begleiter zu gegrilltem Fleisch und geschmorten Wildgerichten.

28,50

Enthält 19% Mehrwertsteuer
(38,00 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4 Werktage
GTIN: 4260556752556

Vorrätig

Zusätzliche Informationen

Alkoholgehalt %vol

14,0

Allergene

Enthält Sulfite

Bemerkung

Eine Rarität

Farbe

Rubin

Geschmack

Trocken

Herkunftsland

Deutschland

Herkunftsregion

Saale-Unstrut, Thüringen

Hersteller

Weingut Zahn

Inhalt

0,75 l

Inverkehrbringer

Thüringer Weingut Zahn Weinbergstraße 18 99518 Großheringen OT Kaatschen

Jahrgang

2018

Lage

Kaatschener Dachsberg

Lagen Gütesiegel & Co.

Breitengrad 51

Rebsorten

Blauer Zweigelt

Restzucker-gl

3,1

Säure-g/l

5,5

Trinkreife

trinkreif 2022-2030

Trinktemperatur

16-18 °C

Verschluss

Kork

Beschreibung

André Zahn hat seinen Weinküfer-Meister (2007) erlangt und leitet heute die Geschicke Betriebes.
Als Kellermeister gibt er den Weinen ein Gesicht. Ob Edelstahl, großes Holzfass oder Barrique, für jeden Wein findet André die richtige Ausbaumethode. Ganz getreu nach dem Motto: „Im Keller kann etwas großes heranwachsen!“
Der Ursprung der Weinqualität liegt in den Wurzeln der Reben, welche Familie Zahn auf 12 ha in Kaatschen und Umgebung gepflanzt habt. Nicht nur 1600 Sonnenstunden im Jahr und die Tatsache eine der niederschlagärmsten Regionen Deutschlands zu sein, sind eine gute Basis. Auch das Zusammenspiel von Boden und Klima hier an Saale und Unstrut ist eine der wichtigsten Vorraussetzungen, die charaktervolle Weine entstehen lassen.
Der Kaatschener Dachsberg und der einzige rekultivierte und Instand gesetzte Terrassenweinberg Thüringens spiegeln das Kaatschener Terroir im Glas in einzigartiger Weise wider.

Neben Buntsandstein, Lößlehm und Keuper ist besonders der Muschelkalkverwitterungsboden wichtiger Grundstein für Andrés gehaltvollen Weine mit einem unvergleichlichen Spiel von Säure und Extrakt. Der Thüringer Wald, der so manches schlechte Wetter vom Atlantik abhält, und die Flusstäler von Saale und Unstrut mit ihren Wärmeinseln und dem besonderen Mikroklima lassen die Weine zur Besonderheit werden.

Ihrem Charakter entsprechend baut André Weine im großen Holzfass, in temperaturgesteuerten Edelstahltanks und seit 2005 auch in Barriques aus. Das Ergebnis sind filigrane, frische und elegante Weißweine und ebenso elegante, vollmundige und gehaltvolle Rotweine.