Jean Marc Brocard Chablis 2021 AOP

In der Nase feine Noten von Pfirsich und gelben Früchten, begleitet von einem Hauch von Zitrone.
Am Gaumen ist der Wein rund und schmackhaft.
2021 war ein kühleres Jahr, das elegante und frische Weine hervorbrachte, die sehr deutlich das Terroir betonen.
In der Nase ist er viel mineralischer als der Petit Chablis von Brocard, mit viel mehr Konzentration. Eine attraktive Honignote zusammen mit dem knackigen Apfelcharakter machen ihn zu einem reinen, edlen AP Chablis, der jung und frisch getrunken oder drei bis vier Jahre in der Flasche gereift genossen werden kann.

19,92

Enthält 19% Mehrwertsteuer
(26,56 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4 Werktage
GTIN: 3436804110411

Vorrätig

Zusätzliche Informationen

Alkoholgehalt %vol

12,5

Allergene

Enthält Sulfite

Bio / Vegan

EU-Bio-Siegel, ökologischer Landbau

Farbe

Gelblich

Geschmack

Trocken

Herkunftsland

Frankreich

Herkunftsregion

Burgund, Chablis

Hersteller

Jean-Marc Brocard

Inhalt

0,75 l

Inverkehrbringer

Jean-Marc Brocard, 3, route de Chablis, 89800 Préhy, France

Jahrgang

2021

Rebsorten

Chardonnay

Trinkreife

ca 5 Jahre

Trinktemperatur

10 bis 13°C

Verschluss

Kork

Beschreibung

Winzer in Chablis seit 1973
Das Familiengut Jean-Marc Brocard baut seine Weinberge im Herzen von Chablis in Burgund biologisch an.
Die ganze Kraft und den Charme der Natur zu bieten, indem man den Prinzipien des ökologischen Landbaus genau folgt, ist das Credo der Familie Brocard auf den Appellationen Chablis Grand Cru, Chablis Premier Cru, Chablis Village und Petit Chablis.
Der ganze Reichtum der Weinberge von Chablis zum Ausdruck zu bringen und die Schönheit der Ursprünge jedes Grundstücks zu enthüllen, bringt die Männer und Frauen des Anwesens jeden Tag voran.
Dieser Qualitätsanspruch und die Suche nach einem authentischen und einzigartigen Weißwein aus Chablis besiegeln den Ruf der Domaine Jean-Marc Brocard auf der ganzen Welt.
Die Präzision: Der richtige Ausdruck des Terroirs, die Erinnerung an den Boden, der von der Rebe bis zum Wein vermittelt wird, die reine Typizität des vom Meer sedimentierten kulesischen Untergrunds während der Jurazeit.
Die Stärke: Es gibt nichts Besseres als einen strukturierten, kraftvollen, langen Weißwein aus Chablis, um die ganze Komplexität der Chablis-Weinberge zu schätzen.
Die Frische: Eine natürliche Säure, die aus der Mineralität des Terroirs entstanden ist und dem Chablis diese Spannung verleiht, die als Signatur gilt.
Eine gesunde Kultur: Chablis in der ökologischen und biodynamischen Landwirtschaft
Seit seinen Anfängen setzt sich Jean-Marc Brocard für eine gesündere, umweltfreundliche Kultur ein. 1997 wird ein 11 Hektar großes Grundstück von Chablis in biologischem und biodynamischem Anbau geführt.
Dieser erste Schritt ermöglicht es diese Arbeitsphilosophie durch Beobachtung und Reflexion besser zu verstehen. Ein tägliches Lernen für den Bereich und seine Teams.
Heute sind 60 Hektar in biologischer Landwirtschaft und 40 Hektar in Biodynamik zertifiziert.
Das macht das Weingut Jean-Marc Brocard zu einem der ersten Weinproduzenten in der Bio-Landwirtschaft in Chablis und Burgund.

Jean-Marc Brocard, 1946 in Chaudenay-le-Château an der Côte d’Or aus einer Bauernfamilie geboren, folgt dem Rat seines Vaters und wendet sich schnell von der Landwirtschaft ab, deren Zukunft Ende der 60er Jahre nicht ausreichend vielversprechend ist. Er ging dann zu einem BTS-Studienbüro und wurde Ingenieur in Auxerre.
Das Treffen seiner zukünftigen Frau und seiner Schwiegerfamilie, Winzer in Saint-Bris-le-Vineux, wird ihn in die Arbeit von Wein und Wein einführen.
1973, bei der Geburt von Julien, pflanzte Jean-Marc seine ersten Weinberge in Préhy, wo er einige Jahre später seinen Keller baute, der zum Weingut Jean-Marc Brocard im Herzen des Weinbergs von Chablis wurde.
Julien Brocard, der 1973 geborene Julien trat dem Weingut Chablis bei, um 1995 nach dem Ingenieurstudium an der Seite seines Vaters zu arbeiten.
Ab 1997 begeisterte er sich für die Biodynamik und ihre uralten Methoden, die er auf einem Grundstück von Chablis in die Praxis umseh.
Heute gehört das Weingut zu den wichtigsten Akteuren in Chablis und Burgund, die seine Reben im ökologischen Landbau anbauen.
Als Geschäftsführer des Unternehmens setzt Julien die Entwicklung des Bereichs fort und treibt gleichzeitig die Unternehmenskultur voran.