Liköre – süße Genüsse für Sie und Ihn
Schon im dreizehnten Jahrhundert wusste Mann bzw. Frau den Genuss edler Liköre zu schätzen. So wurde der erste Likör mit Alkohol, Kräutern und Pflanzenauszügen hergestellt und zwecks besserer Genießbarkeit mit süßem Honig abgerundet. Heute gibt es die oft süßen Getränke in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen – vom aromatischen Echten Pechstein aus Orangenschalen von verschiedenen Bitterorangen bis zu den beliebten Kräuterlikören wie Aromatique oder dem Bürstenbinder aus dem Erzgebirge, die sowohl als Aperitif als auch nach dem Essen sehr gut für die Abrundung eines ausgezeichneten Mahls sind.
Apropos Italien: Auch der beliebte Sommerdrink „Sprizz“ kommt erst durch den Zusatz von Likör so richtig in Schwung. Einfach in ein Weinglas mit vielen Eiswürfeln einen Schuß Heidenröslein, ein fruchtiger Rosenlikör, geben und mit gut gekühltem Secco auffüllen. Zusammen mit einem Rosenblatt und wer es gerne etwas leichter hat noch mit einem Schuß Soda, ist der Sommer-Cocktail auch schon fertig.

  • Liköre
  • Hersteller
  • Region
  • Geschmack