Chateau Brun Saint Emilion Grand Cru 2020

Merlot mit 80% und Cabernet Sauvignon mit 20% prägen diesen Wein. Der Duft ist opulent und erinnert an reife, dunkle Früchte. Ergänzt wird dieser Eindruck durch eine kühle Frische und feine Kräuternoten. Im Geschmack zeigt er sich rund und stoffig mit seidigen Tanninen. Auch ein Hauch von Schokolade und feinem Pfeffer lässt sich erahnen. Mit seinem langanhaltendem Finale ist dieser Rote der perfekte Begleiter zu Rind- und Lammgerichten, Käse- und Wurstplatten.

24,32

Enthält 19% Mehrwertsteuer
(32,43 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4 Werktage
GTIN: 3760274611780

Vorrätig

Zusätzliche Informationen

Alkoholgehalt %vol

13,5

Allergene

Enthält Sulfite

Farbe

Purpur

Geschmack

Trocken

Herkunftsland

Frankreich

Herkunftsregion

Bordeaux, Saint-Emilion

Hersteller

Chateau Brun

Inhalt

0,75 l

Inverkehrbringer

Groupe Brun Distribution – 59 Quai des Chartrons – F 33026 Bordeaux cedex

Jahrgang

2020

Lagen Gütesiegel & Co.

AOC St.- Emilion

Rebsorten

Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

Trinkreife

ca 10 Jahre

Trinktemperatur

16-18 °C

Verschluss

Kork

Beschreibung

Château Brun – in Familienbesitz seit 1571.
Château Brun im östlichen Teil Bordeaux´s im Département Gironde gelegen. Die Reben wachsen auf den Hügeln nordwestlich von Saint-Émilion, eine der besten und berühmtesten Weinbauregionen Frankreichs. Der Ort Saint-Émilion und das Weinbaugebiet der Region zählen seit 1999 zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Bereits seit 1571 ist Château Brun in Familienbesitz und ist das älteste Familienweingut der gesamten Appellation. Das Weingut ist nicht allzu bekannt, allerdings zählt es unter Insidern als ein echter Geheimtipp mit excellentem Ruf. Das Gut verfügt über 9,6 ha Weinberge und produziert ca. 48000 Flaschen pro Jahr, von nur einer Qualität.
Hervé Brun führt das Weingut heute und kontrolliert die Reben in jeder Phase persönlich. An seiner Seite hat er den bekannten Önologen Gilles Pauquet. Das Weingut baut Reben der Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc an. Die Reben der Sorte Merlot sind teilweise über 65 Jahre alt.
Pflege und Lese in traditioneller Handarbeit.
Die Lehm-Kalk-Böden des Weinguts bieten ausgezeichnete Bedingung für das Wachstum der Reben, die an einem Südhang angepflanzt sind. Die Südlage bietet eine natürliche Regulation der Bodenfeuchtigkeit.
Fünfzig Tage vor der Ernte finden keinerlei Behandlungen gegen Pflanzenkrankheiten der Reben mehr statt. Wenn sich Trauben ausbilden, werden die Blätter in der Umgebung der Trauben entfernt. Sie bekommen so mehr Sonne und die Feuchtigkeit kann durch den Wind abtrocknen. Um den Reben und den Trauben Schutz zu bieten, bindet man sie an Spaliere.
Die Lese der Trauben erfolgt von Hand. Die Maischgärung erfolgt wie vor einhundert Jahren in den traditionellen Betontanks. Der Ausbau dauert mindestens achtzehn Monate. Nur ein Drittel des Ausbaus findet in neuen Barriques statt. So entsteht ein gut ausbalancierter Grand Cru mit optimalen Fruchtaromen und einer fantastischen Holznote.
Der trockene Rotwein von dem Weingut Château Brun wird aus Merlot-Trauben, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon hergestellt. Im Glas fasziniert der Rotwein mit einem intensiven Rubinrot. Mit Aromen von Heidelbeeren, reifen roten Beeren, schwarzen Heidelbeeren untermalt von einem Hauch Mokka präsentiert sich der Wein. Am Gaumen zeigt er sich kraftvoll, fruchtig und mit einem Hauch von Gewürzen.

Nach oben